Belastungserprobung im Echtbetrieb für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Die Belastungserprobung im Echtbetrieb (BEE-HG) für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Hotel- oder Küchenbereich wird durchgeführt, wenn die Bewältigung von Anforderungen beurteilt werden soll. Hierbei wird unter realen Bedingungen in der Küche und im "Hotel Bildungsblick" des Berufsförderungswerks getestet.

Durch die Erprobung soll festgestellt werden, ob die bisherige Tätigkeit als Koch oder Beikoch bzw. als Hotelkauffrau/-mann oder Hotelfachfrau/-mann weiter ausgeübt werden kann und wenn ja, in welchem Umfang. Die Belastung wird hierbei stufenweise nach den individuellen Voraussetzungen soweit gesteigert, bis eine mindestens 8-stündige Tagesarbeitszeit sowie Schicht- und Wochenendarbeit gegeben sind.

Bitte beachten Sie: Die Belastungserprobung ist im BFW München ausschließlich für die genannten Berufsgruppen möglich.

Die Maßnahme dauert 4 Wochen
 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer (hier klicken!)


Ansprechpartner

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Belastungserprobung im Echtbetrieb für das Hotel- und Gaststättengewerbe (BEE-HG) haben, wenden Sie sich bitte an:

Herrn Kunz
Telefon: 08091 51-3362
Email: a.kunz@bfw-muenchen.de