Schutz und Sicherheit

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft



Beschreibung als PDF

Starttermin: 03.11.22
Alle Termine



Zielgruppe


Die berufliche Fortbildung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft ist eine durch die IHK geregelte berufliche Weiterbildung. Sie richtet sich an Mitarbeiter*innen betrieblicher oder gewerblicher Sicherheits­einrichtungen und Unternehmen, die für ihre Tätigkeit eine über die Unterrichtung bzw. Sachkunde­prüfung gemäß § 34a GewO hinausgehende berufliche Fortbildung benötigen und die Prüfung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft vor der IHK ablegen wollen. Sie ermöglicht es den Mitarbeiter*innen eine höhere fachliche Kompetenz nachzuweisen, um darauffolgend in anspruchsvolleren und tariflich besser gestellten Bereichen der Sicherheitswirtschaft tätig sein zu können. 


Voraussetzungen
 

Aufbauend auf den bereits im Berufsleben gesammelten Erfahrungen wird eine ­intensive Vorbereitung auf die IHK-Prüfung durchgeführt. Die verschiedenen Fachgebiete werden in  sechs  Moduleinheiten unterrichtet, welche von den Teilnehmer*innen beliebig  (je nach Bedarf)  belegt ­werden können. Es ist also möglich, die einzelnen Fachgebiete zu ­unterschiedlichen Zeiten zu absolvieren. Es wird jedoch empfohlen, das Modul 6 (­Wiederholung und Vertiefung aller Fachgebiete, Prüfungstraining) zeitnah vor den ­IHK-­Prüfungsterminen zu besuchen.


Folgende Zulassungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, von der mindestens drei Jahre in der Sicherheitswirtschaft abgeleistet sein müssen und ein Mindestalter von 24 Jahren und
  • die erfolgreiche Teilnahme an einer Ausbildung zum Ersthelfer nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaft, deren Beendigung nicht länger als 24 Monate zurückliegt.


Dauer und Abschluss
 

Die Fortbildung umfasst mit allen sechs Modulen 240 Ausbildungs­einheiten zu je 45 ­Minuten. Die Weiterbildung endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung ­sowie einer zusätzlichen mündlichen Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer (IHK). 


Termine
 

Module 1 - 5: 3.11.2022 bis 16.12.2022

Module 1 - 6: 16.01.2023 bis 03.03.2023


Preise
 

Modul 1 Lern- und Arbeitsmethodik, Rechtskunde: 375 €

Modul 2 Dienstkunde: 300 €

Modul 3 Gefahrenabwehr sowie ­Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik: 420 €

Modul 4 Sicherheits- und service­orientiertes Verhalten und Handeln: 180 €

Modul 5 Kommunikation: 300 €

Modul 6 Wiederholung und Vertiefung aller Fachgebiete, Prüfungs­training: 225 €
 

Telefonisch gibt Ihnen gerne Auskunft:

Herr Wiltschka, Tel.: 08091 51 1965
E-Mail: a.wiltschka@bfw-muenchen.de


zurück