13.04.2018
Kategorie: Aktuelles

Berufsförderungswerk München schickt "Info-Mobil" auf die Straße!

Mit einem auffälligen „Info-Mobil“ wird das Berufsförderungswerk München ab sofort über das Thema „Berufliche Rehabilitation“ aufklären.


BFW-Geschäftsführer Günther Renaltner vor dem neuen Info-Mobil des Berufsförderungswerks München.

Das Fahrzeug wird auf Messen, Straßenfesten und anderen Großereignissen in ganz Südbayern eingesetzt, um Menschen über die Möglichkeiten der Wiedereingliederung in den Beruf zu informieren.

Der auf dem Auto abgebildete „Biber mit Arbeitsunfall“ symbolisiert auf humorvolle Art den ernsten Hintergrund der Arbeit im Berufsförderungswerk München: Menschen mit angeborener oder erst im Arbeitsleben erworbener Behinderung werden wieder fit für den Arbeitsmarkt gemacht. Wer durch eine medizinische oder psychische Einschränkung seinen Arbeitsplatz bedroht sieht und sich vom Slogan „Stecken Sie fest?“ angesprochen fühlt, ist beim Berufsförderungswerk München für eine Beratung richtig.

Seinen ersten Einsatz hat das „Info-Mobil“ des Berufsförderungswerks am 14. April im Rahmen des „Forstenrieder Volkslaufs“ im Münchner Süden. Danach steht es vom 4. bis 6. Mai auf der Verbrauchermesse MIR in Memmingen. Und am 10. Juni wird es beim Ebersberger Stadtlauf zum Einsatz kommen.


Keine News in dieser Ansicht.

Termine

Keine News in dieser Ansicht.