Metallberufe / Technische Produktdesigner
Haben Sie Interesse, Werkstücke oder funktionstüchtige Baugruppen aus Metall oder anderen Werkstoffen selbst herzustellen? - in Einzelfertigung mit konventionellen Schleif-, Fräs- oder Drehmaschinen und in der Serienfertigung überwiegend mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen?
Technik, speziell die in den metallverarbeitenden Berufen von Handwerk und Industrie, ist es, die Sie begeistert? Die Herstellung präziser Bauteile, die Wartung und Montage moderner Geräte, Anlagen und Apparaturen sowie die Erstellung komplexer CNC-Programme stehen im Mittelpunkt dieser zweijährigen Ausbildung, die – technisches Verständnis und ein feines Händchen vorausgesetzt – gute berufliche Aussichten bietet.

Die Ausbildung ist eine zertifizierte Bildungsmaßnahme nach AZAV.
Sie verfügen über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und erkennen technische Zusammenhänge? Zuverlässigkeit und eigenständiges Handeln sind für Sie eine Selbstverständlichkeit? Dann ist das Berufsbild der Feinwerkmechanikerin / des Feinwerkmechanikers, Schwerpunkt Zerspanungstechnik für Sie eine gute Wahl. Sowohl das Einrichten von Werkzeugmaschinen, die Herstellung präziser Bauteile, die Bedienung von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen als auch die Erstellung von CNC-Programmen zählt zu Ihrem späteren Aufgabenspektrum.
Bei dieser zweijährigen Ausbildung übernehmen Sie das „Steuer“, vor allem technisch. Ob die Programmerstellung und –optimierung nummerisch gesteuerter Maschinen, die Erarbeitung innovativer Lösungen in den Bereichen (Elektro-)Pneumatik / Hydraulik oder die Inbetriebnahme speicherprogrammierbarer Steuerungen (SPS): Wenn Ihnen diese Begriffe vertraut sind, „steuern“ Sie auf exzellente berufliche Perspektiven zu.

Die Ausbildung ist eine zertifizierte Bildungsmaßnahme nach AZAV.
Sie erwarten bei Produkten und Dienstleistungen höchste Qualität? Gut! Daher legen Sie die Messlatte bezüglich Ihrer eigenen Zuverlässigkeit, Genauigkeit sowie Team- und Konzentrationsfähigkeit entsprechend hoch? Noch besser! Gepaart mit Kreativität sowie allgemeinem technischem Verständnis sind dies nämlich die besten Voraussetzungen für die zweijährige Ausbildung zur Qualitätsfachfrau / zum Qualitätsfachmann.

Die Ausbildung ist eine zertifizierte Bildungsmaßnahme nach AZAV.
„Dem Konstrukteur ist nichts zu schwör?“ Bisweilen schon, und deshalb sind Technische Produktdesignerinnen / Technische Produktdesigner auch im Bereich der Maschinen- und Anlagen-Technik unverzichtbar. Apropos: technisches Verständis, räumliches Vorstellungsvermögen, gutes Sehen und logisches Denken zählen zu den Voraussetzungen für diese zweijährige Ausbildung, die Sie auch aufgrund der Arbeit an grafischen CAD-Bildschirmarbeitsplätzen ins rechte Bild setzt.

Die Ausbildung ist eine zertifizierte Bildungsmaßnahme nach AZAV.
Sie sind gerne der „Erste“, haben zweitens ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und könnten sich somit „vorstellen“, künftig Design-, Konstruktions- und andere Kunden-Vorgaben in dreidimensionale CAD-Datensätze umzuwandeln? Wenn Sie ferner über ein gutes Auge und eine ruhige Hand verfügen, bietet sich diese zweijährige Ausbildung an, um später die Produkt-Premieren-Prozesse aktiv zu planen und zu betreuen.

Die Ausbildung ist eine zertifizierte Bildungsmaßnahme nach AZAV.