Fachschule für Bautechnik im BFW München

Eine ganz besondere Chance für clevere Handwerker!

In der Fachschule für Bautechnik im Berufsförderungswerk München kommen Sie hoch hinaus: Mit Talent und Einsatz bringen Sie es hier bis zur Fachhochschulreife!

Absolventen erhalten den begehrten Titel Staatlich geprüfter Bautechniker, ein Türöffner für beste Berufsaussichten. Dieser Beruf ist nach der Bayerischen Bauordnung § 61 (3) bauvorlageberechtigt für Gebäude der Klasse 1 bis 3 mit bis zu drei Wohneinheiten sowie gewerblichen Bauten bis 250 qm Nutzfläche und max. 12 m Spannweite.

Die ausführliche Beschreibung des Berufsbilds "Bautechniker" finden Sie hier (klicken!)

Voraussetzung für die Aufnahme an der Fachschule für Bautechniker ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bauhauptgewerbe und mindestens ein Jahr Berufserfahrung in diesem Bereich. Wer keine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann, bekommt dennoch eine Chance, wenn er oder sie mindestens sieben Jahre eine einschlägige berufliche Tätigkeit vorweist und natürlich das nötige technische und kaufmännische Verständnis mitbringt.

Sie sind Selbstzahler?

Dann sollten Sie unsere Vorteile gegenüber anderen Schulen kennen:

  • Unsere Kurse enden im Februar. Zu diesem Zeitpunkt zieht die Baukonjunktur regelmäßig an und gleichzeitig sind weniger Absolventen anderer Schulen auf dem Arbeitsmarkt, da diese erst ein halbes Jahr später fertig werden.
  • Wir bieten Ihnen bei Bedarf exklusive Bewerbungstrainings und Unterstützung bei der anschließenden Berufsfindung an.

Interessiert? Dann schauen Sie doch bei unserem nächsten Info-Tag vorbei, sprechen Sie persönlich mit den Ausbildern der Fachschule und lernen Sie unsere Räumlichkeiten kennen. Für mehr Informationen hier klicken!

Telefonisch gibt Ihnen gerne Auskunft:

Frau Denise Krone, Tel.: 08091 51 3063
E-Mail: fsbaubfwbfw-muenchende